WASI auf der Fastener Fair 2015

WUPPERTAL, Januar 2015 - Vom 10. bis zum 12. März 2015 findet in Stuttgart die Fastener Fair, die wichtigste internationale Fachmesse für die Verbindungs- und Befestigungsbranche, statt. WASI widmet seinen Messestand dieses Jahr ganz dem Thema "Cherry Picking - Können Sie sich das überhaupt leisten?".

Durch diese bewusst provokante Frage möchte WASI darauf aufmerksam machen, dass es nicht unbedingt wirtschaftlich ist, wenn Kunden "Cherry Picking" betreiben und ihre Bestellungen auf viele Lieferanten aufteilen. Auch wenn einzelne Positionen kleinere Preisunterschiede aufweisen, ist es in der Vollkostenrechnung des Unternehmens günstiger, den Großteil der Bestellung über nur einen Partner abzuwickeln. Damit vermeiden Unternehmen einen großen Verwaltungs- und Personalaufwand. Denn bei z.B. fünf beauftragten Lieferanten kommen im Wareneingang fünf verschiedene Lieferungen an - die fünf Mal angenommen, aus- und gegebenenfalls umgepackt werden müssen - die Buchhaltung muss fünf Rechnungen verbuchen und im schlechtesten Fall werden fünf Reklamationen bei den unterschiedlichen Lieferanten ausgelöst.

Ein Hauptlieferant bedeutet dagegen eine schlankere Prozesskette und damit die Einsparung von Prozesskosten und wertvoller Zeit.WASI hat es sich zum Ziel gesetzt, seinen Geschäftspartnern die tägliche Arbeit durch innovative und moderne IT-Lösungen zu erleichtern. Der WASI Webshop bietet bereits zahlreiche Möglichkeiten, den Bestellprozess noch einfacher zu gestalten. Kundenindividuelle Artikelnummern, Datenexport zu SAP oder schnelle und unkomplizierte Bestellungen über WASI Sc@n - der WASI Webshop bietet diese und viele weitere, kundenspezifische Lösungen. Über das gesamte Spektrum der angebotenen Leistungen - von IT über Logistik bis hin zu Einkauf und Qualitätssicherung - informiert WASI die Besucher der Fastener Fair in Halle 6, Stand K100. Denn niemand versteht mehr in diesem Segment von Beschaffungsoptimierung als WASI!

 

Zurück zur Übersicht