Aufstelltechnik

Allgemein

Beim Aufstellen von Maschinen, Anlagen, Getrieben und Geräten kommt es vielmals auf das feine Justieren und Nivellieren der Bauteile an, um einen einwandfreien Betrieb zu gewährleisten. Der Bereich der Aufstelltechnik bietet hierbei verschiedene Lösungsansätze wie beispielsweise Höhenverstellelemente, Niveausgleichselemente und 3D-Verstellelemente.

Aufgrund ihrer vielseitigen Eigenschaften kann die Aufstelltechnik in vielen Bereichen eingesetzt werden. Sie bietet nicht nur eine einfache Handhabung, sondern auch eine hohe Belastbarkeit, präzise Einstellmöglichkeiten und teilweise einen möglichen Neigungsausgleich. Anwendung finden diese Elemente im Maschinenbau, der Automatisierungstechnik, sowie in der Fördertechnik und im Motoren-, Getriebe und Pumpenbau.

Um die richtige Auswahl eines Elementes für einen Anwendungsfall zu treffen, ist es zunächst einmal sinnvoll, den benötigten Verstellweg zu analysieren und daraufhin die geeignete Aufstelltechnik zu wählen. Der Vorteil von Aufstelltechnikelementen liegt vor allem in der geringen Bauhöhe.

Anforderungen 

Die technischen Anforderungen an Elemente der Aufstelltechnik sind vielseitig: sie müssen meist einer hohen statischen Belastung, sowie starken Biege- und Knickbeanspruchungen standhalten. Höhere Druckbelastungen werden durch Feingewinde in den Bauteilen kompensiert und gewährleisten unter anderem eine leichtere und damit sehr präzise Höheneinstellung.

Hier finden Sie unseren aktuellen Produktkatalog.

 

 

Höhenverstellelemente

Anwendungsfälle bei denen es auf eine Überbrückung von Höhendifferenzen einer Anlagenkomponente zu einer weiteren ankommt, eignen sich besonders für Höhenverstellelemente.

Höhenverstellelemente bestehen aus einem Schrauben-Oberteil (1) und einem Muttern-Unterteil. Bei statischer Belastung wird die eingestellte Höhe durch Anziehen der Befestigungsschraube dauerhaft gesichert. Ist dies nicht ausreichend oder wird keine Befestigungsschraube eingesetzt, so kann ein Modell mit Kontermutter eingesetzt werden. Eine Ausdrehsicherung in Form eines Sprengringes, dient als Höhenbegrenzung für die maximale Verstellhöhe (h1) und gewährleistet dadurch immer eine sichere Verbindung des Oberteils mit dem Unterteil.

NIVEAUAUSGLEICHSELEMENTE

Anwendungsfälle bei denen es vor allem auf eine genaue Aufstellung und das exakte Ausrichten von Motoren, Aggregaten, Antriebselementen und Fertigungsstraßen ankommt, eigenen sich besonders für einen Einsatz von Niveau-Ausgleichselementen. Diese ermöglichen eine problemlose und präzise Ausrichtung auch bei mehreren Lagerstellen. Eine spannungsfreie Montage kann somit gewährleistet werden.

Niveauausgleichselemente mit einer zusätzlichen Kugel-Ausführungen ermöglichen zudem eine exakte Montage bei nicht parallelen Auflageflächen bis zu einem Neigungswinkel α von ca. 4°.

Bei dem Kugel-Ausgleichs-Element ist das Ausgleichselement gelenkartig mit dem Oberteil verbunden und kann dadurch schräge Auflageflächen ausgleichen. Durch eine besondere konstruktive Maßnahme kann das Ausgleichselement nicht vom Oberteil gelöst werden und bildet dadurch mit dem Oberteil eine Einheit. Als Höhenbegrenzung für die maximale Verstellhöhe dient auch hier ein Sprengring.

3D-VERSTELLELEMENTE

Das 3D-Verstellelement dient der vertikalen und horizontalen Ausrichtung und Befestigung einer Anlagenkomponente (Motor o.ä.) zu einer Weiteren (Verdichter, Pumpe o.ä.). Bei 3D-Vertellelementen ist eine Nivellierung in allen drei Dimensionen/Ebenen möglich. Die Einstellung bietet mit 0,01 Millimetern Genauigkeit eine kraftschlüssige Verbindung zwischen Gestell und Maschine. Auch ein Ausgleich von Unebenheiten (z.B. unebener Hallenboden) von bis zu 5° ist möglich.

Das 3D-Verstellelement besteht im Wesentlichen aus drei Bauteilen:

  • Zur vertikalen Ausrichtung ein Ausgleichselement (GAE) inkl. Teller (Auflage für den Motorfuß)
  • Zur horizontalen Ausrichtung zwei Justierböcke inkl. Stellschrauben
  • Zur Arretierung der Anlagenkomponente ein Gewindebolzen

Je nach Abmessung des Motorfußes findet die symmetrische oder asymmetrische Variante Verwendung.

 

 

Ihre Vorteile

Optimales Ausrichten von Maschinen und Maschinenkomponenten
  • Nivellierung in allen drei Ebenen möglich
  • Einstellung mit 0.01 Millimeter Genauigkeit
  • Ausgleich von Unebenheiten im Hallenboden bis zu 5°
  • Kraftschlüssige Verbindung zwischen Gestell und Maschine
  • Einfaches und schnelles Justieren
Maximale Sicherheit
  • Verstellweg durch Sicherungsring begrenzt, um Unfälle bei der Montage zu verhindern
  • Keine Beschädigung der Motoren durch gewaltsames Richten
  • Signifikant höhere Lebenserwartung des Motors
Individuelle Zusammenstellung
  • Modularer Aufbau zur optimalen Anpassung an jeden individuellen Anwendungsfall
  • Auswahl von Teller, Platte und Bolzen je nach Maschinengewicht, Größe und maximaler Beanspruchung
Kostenreduzierung
  • Zeitersparnis von über 50% beim Ausrichtvorgang
  • über 50% (je nach Motorengröße) im Vergleich zu alternativen Ausrichtmethoden
Persönliche Beratung zur Anlagenmontage
  • Wir beraten Sie zu Ihrem speziellen Anwendungsfall

Sicherung

Die exakte und dauerhafte Aritierung der Aufstelltechnik-Elemente kann durch eine zusätzliche Kontermutter gewährleistet werden, die die Einstellung sichert und fixiert.

Material

Die Auswahl und Materialbeschaffenheit von Höhenverstellelementen richtet sich vor allem nach den technischen Anforderungen des speziellen Anwendungsfalles:

  • Standardausführung: Vergütungsstahl 42CrMo4 – Nr. 1.7225 Oberfläche galvanisch verzinkt und blau chromatiert
  • Rostfreie Ausführung: X10 CrNiS 18.9 – Nr. 1.4305 – A1
  • Rost- und säurebeständige Ausführung: X5 CrNiMo 17.12.2 – Nr.1.4401 - A4

Bitte beachten Sie, dass 3D-Versteller ausschließlich in Stahl verzinkt geliefert werden.

 

 

Anwendungen

Die XENON Automatisierungstechnik GmbH hat sich als Spezialist für Sondermaschinen mit der Entwicklung und Fertigung eines breiten Spektrums an kundenspezifischen Lösungen für Montage-, Handhabungs- und Prüfaufgaben einen weltweiten Namen gemacht. Beispielhaft für innovative Entwicklungen der Dresdener Firma stehen modulare Anlagen zur Steckverbindermontage oder zur automatisierten Fertigung mechatronischer Systeme. Bei nahezu allen Maschinen vertraut XENON dabei der Präzision und Qualität der WASI Aufstelltechnik. Die in den Montageautomaten integrierten Niveauausgleichselemente (NAE) stellen dabei sicher, dass die Maschinenkomponenten in ihrer Höhe an den Übergabepunkten für nachfolgende Prozessschritte aufeinander abgeglichen werden und helfen so den Dauereinsatz im Mehrschichtbetrieb und die weitgehende Wartungsfreiheit der XENON Maschinen zu garantieren.

ENERCON verwendet bei mehr als 13.000 installierten Windenergielagen in über 30 Ländern WASI Aufstelltechnik, weil die Unterkonstruktionen der Windenergieanlagen Kräfte von bis zu einer halben Tonne je Quadratzentimeter tragen und exakt im rechten Winkel stehen müssen. Hierzu wird die Unterkonstruktion, mittels der Höhenverstell-Elemente fein justiert und mit einem hochfesten Vergussmörtel unterfüllt, damit die Kräfte später im Betrieb gleichmäßig in das Fundament eingeleitet werden können. Die Abweichung bzw. das Gefälle innerhalb des Gussrings, auf dem die Türme mit den Windrädern stehen, darf dabei maximal + / - 1,5 mm über dem gesamten Ringdurchmesser(4 bis 5 Meter) betragen.

SIEMENS baut seit vier Jahrzehnten gasisolierte Hochspannungs-Schaltanlagen zur Verwaltung von Stromnetzen. Um eine ausgesprochene Langlebigkeit und minimale Wartungsintervalle zu garantieren setzt SIEMENS dabei seit vielen Jahren auch auf Höhenverstell-Elemente von WASI. Die zum Einsatz kommenden Höhenverstellschrauben bilden mit ihren besonders hohen Belastungswerten von bis zu 92 Tonnen das tragende Element der Anlagen. Aufgrund der verwendeten WASI Aufstelltechnik arbeiten die weltweit über 15.000 Schaltfelder nahezu wartungsfrei und ein verlässlicher Betrieb ist auch unter extremsten Umweltbedingungen möglich.

Aufstelltechnik - Entwickelt nach Ihren individuellen Wünschen

Abgeleitet von den Standardformen bieten wir Ihnen auch gerne individuelle Produkte an oder optimieren verfügbare Höhenverstellelemente gemäß Ihrer Vorgaben, beispielsweise nach folgenden Kriterien:

  • Werkstoffauswahl
  • Beschichtung
  • Höhenverstellung (und ganz allgemein die Teilegeometrie der HVE´s)
  • Individuelle Verstellmöglichkeiten (Antrieb)

 

Bei technischen Fragen oder für eine detaillierte Beratung steht Ihnen Ihr WASI Team gerne zur Verfügung.

WEITERE INFOS

WASI GmbH
WASI-Straße 1
42287 Wuppertal
Germany
T +49(0)202 / 26 32-0
F +49(0)202 / 26 32-407
info(at)wasi.de

Bestellen Sie einfach, schnell und unkompliziert in unserem WASI-Webshop. Hier haben Sie alle wichtigen Information zu Ihren gewünschten Artikel mit aktuellen Preisen und Verfügbarkeiten.

In unserem Downloadbereich können Sie sich alle Produktkataloge, Broschüren und Zertifizierungen auch als PDF-Dokument herunterladen.

Aktuelle Neuigkeiten von WASI.